SCHAUSPIEL GRUPPE

Interview mit zwei Schülern des Schauspiel Ressorts

Wieso habt ihr euch bei der Gruppe Theater angemeldet?

Ich habe als Freifach Theater und da mir das sehr gut gefällt habe ich mir gedacht, ich könnte auch beim Projekt Theater spielen.

Ich wollte etwas Neues ausprobieren und dachte, dass es sehr spannend wird, Theater zu spielen.

Wurden die Erwartungen, die ihr hattet, erfüllt?

Teilweise, ich habe gedacht, es wird anders, mit weniger Schauspielern, aber es ist auch toll, in einer grossen Gruppe zu sein. Denn falls jemand krank wird, hat man immer einen Ersatz.

Ja, eigentlich schon.

Was ist eure ehrliche Meinung zum Aquata-Projekt?

Ich finde es ein ganz gutes Projekt, weil es gegen die Verschmutzung der Meere ist, aber es gibt halt auch ein bisschen unnötige Dinge, wie zum Beispiel die Plastikflaschen.

Ich finde es sehr spannend.

Wie findet ihr die Story?

Es ist schon interessant, aber es wird, glaube ich, ein bisschen schwierig, alles gut darstellen zu können, weil es auch mit dem Hintergrund schwierig wird.

Vor allem das mit dem Synchronisieren ist schlecht.

Was findet ihr nicht so toll? Oder was ist schlecht organisiert?

Das mit der Synchronisierung finde ich nicht so toll. Also Unterwasser kann man ja eigentlich nicht sprechen und deswegen muss ein anderer uns synchronisieren. Deswegen finde ich es nicht so toll. Ich wollte eigentlich selber sprechen.

Ich finde es auch nicht so gut, wie er es gesagt hat. Man muss sich komplett auf den Anderen verlassen, dass er das Richtige sagt und wenn er etwas anderes sagt wie in den Proben, wird es dann schwieriger es darzustellen und den Mund dazu zu bewegen. Trotzdem ist es toll, da wir eine grosse Gruppe haben, sich die meisten schon kennen und ziemlich alle nett sind. Es macht sehr viel Spass.  

Interview mit Schülerin, Gruppe Schauspiel

Wieso hast du dich in der Gruppe Theater eingeschrieben?

Ich habe Theater genommen, da es etwas Neues für mich ist und ich noch nie Theater gespielt habe. Ausserdem haben mich die meisten anderen Ressorts nicht angesprochen ausser Theater. 

Welche Vorstellungen hattest du und wurden diese erfüllt?

Ich dachte eigentlich, dass wir selber sprechen dürfen. Da ich unter Wasser spiele, werde ich synchronisiert. Das ist das einzige, bei dem ich eine andere Vorstellung hatte.

Was macht dir in der Gruppe am meisten Spass?

Mir gefällt das Spielen am meisten, wenn wir die ganzen Szenen durchspielen, ohne irgendwelche Pausen zu machen und einfach Spass haben.

Was ist deine Meinung zu «AQUATA»?

Die «AQUATA»-Idee an sich finde ich nicht schlecht. Das einzige, was mir nicht gefällt, ist, dass es ein bisschen knapp von der Zeit her ist. Ansonsten ist alles toll, und wenn sich jeder Mühe gibt, werden die Aufführungen ein Erfolg.